Kanalanschluss

Ansprechpartner

Heinrich Thaler

Werkleiter
Tel. 08681/47119-16, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Patricia Hund

stell. Werkleitung / Buchhaltung
Tel. 08681/47119-12, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Robert Stief

Technik Stromversorgung
Tel. 08681/47119-18, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Johann Singhammer

Betriebsleiter Kläranlage
Tel. 08685/98870, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Martin Schüller

Sachbearbeiter Strom Netz
Tel. 08681/47119-15, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Christensen

Sachbearbeiter Vertrieb
Tel. 08681/47119-11, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christiane Huber

Bautechnik
Tel. 08681/47119-17, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thomas Huber

Technik Wasserversorgung
Tel. 08681/47119-19, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Ansprechpartner

Die Gemeindewerke Waging am See betreuen die Kanalanschlüsse der Marktgemeinde Waging am See und alle Direktanschlüsse an die Ringleitung Richtung Kläranlage Waginger See in Frohnholzen bei Kirchanschöring.

Die Grundstücksentwässerung und somit der Kanalanschluss ist in der Entwässerungssatzung (EWS) der Marktgemeinde Waging am See geregelt.

Um auch die Entwässerungsleitungen für Ihr Bauvorhaben effizient und fachgerecht  an das Kanalnetz der Gemeindewerke Waging am See anzuschließen, bitten wir Sie, folgendermaßen vorzugehen.

Schritt 1:

Lassen Sie von einem Fachplaner/-in einen Entwässerungsplan gemäß der EWS erstellen

Schritt 2:

Füllen Sie das Datenblatt Fachfirmen aus.

Schritt 3:

Reichen Sie Entwässerungsplan in 3-facher Ausfertigung zur Genehmigung und das Datenblatt Fachfirmen bei den Gemeindewerken Waging am See ein.

Schritt 4:

Genehmigung und Freigabe der Grundstücksentwässerung durch die Gemeindewerke Waging am See.

Schritt 5:

Herstellung der Grundstückentwässerungsleitungen und Anschluss an den Hausanschlussschacht

Schritt 6:

Dichtheitsprüfung der Leitungen bis Hausanschlussschacht durch eine Fachfirma.

Schritt 7:

Abgabe Druckprotokoll bei den Gemeindewerke Waging am See

 

pdf  Entwässerungssatzung Markt Waging am See

pdf  Datenblatt Fachfirmen