Erzeugungsanlagen

Erzeugungsanlagen

→ hier klicken für detaillierte Informationen zum Anmeldeprozess.

→ hier klicken für Anfrage mit schnellerer Netzanschlussprüfung.

Ab sofort können Sie Ihre Anmeldungen für den Hausanschluss sowie von Einspeiseanlagen über das Onlineportal durchführen. Wir bitten Sie hierfür den nachfolgenden Link zu nutzen:

→ Zum Onlineportal

Wichtige Hinweise:
Bei der Anmeldung von Anlagen über 300 kW Leistung ist ein Nachweis über die Planungsreife notwendig.

Nachweis zur Planungsreife
Bei der Beurteilung der Planungsreife wird anhand der baurechtlichen Genehmigungspflicht in genehmigungspflichtige und nicht genehmigungspflichtige Vorhaben unterschieden.

Der Nachweis der Planungsreife ist bereits bei Anmeldung zu erbringen – gemeinsam mit den grundsätzlich notwendigen Angaben. Bei genehmigungspflichtigen Anlagen kann der Nachweis durch Vorlage folgender Unterlagen stattfinden:
 » Eingangsbestätigung des vollständigen Baugenehmigungsantrages oder
 » positiver Vorbescheid oder
 » vorhabenbezogener B-Plan (Aufstellungsbeschluss)

Weitere Nachweise aus alternativen Genehmigungsverfahren nach Art. 56 BayBo sind erst nach gesonderter Prüfung zulässig.

Wichtig: Ihre Anmeldung im Marktstammdatenregister

Jede Anlage muss seit Anfang 2019 im Marktstammdatenregister (kurz: MaStR) eingetragen werden. Diese Meldung muss vier Wochen nach Inbetriebnahme erfolgen. Das gilt für Neuanlagen ebenso wie für Bestandsanlagen. Eine verspätete oder fehlende Anmeldung führt zu einer Kürzung der Vergütungen.

Das MaStR finden Sie im Internet unter: www.marktstammdatenregister.de

→ hier klicken für Hinweise und Informationen zum Redispatch 2.0

→ hier klicken für Anmeldung Benachrichtigungsfunktion für Redispatch

→ hier klicken für Abmeldung Benachrichtigungsfunktion für Redispatch

Informationen zum MaStR finden Sie im Internet unter: www.marktstammdatenregister.de

Erneuerbare-Energien-Gesetz – EEG 2015
§ 72 Veröffentlichungspflichten Netzbetreiber

EEG

Primärenergieart

kWh

§ 6

Wasserkraft

0

0

§ 7

Deponiegas, Klärgas und Grubengas

0

0

§ 8

Biomasse, Biogas

0

0

§ 9

Geothermie

0

0

§ 10

Windenergie

0

0

§ 11

Solare Strahlungsenergie (Photovoltaik)

1.550.683,170

558.222,53

Gesamt

Einspeisungen nach dem EEG

1.550.683,170

558.222,53

Störmeldenummer

für Stromversorgung (Ansprechpartner Bayernwerk Netz GmbH)

für Wasser-, Abwasser- und Wärmeversorgung

Wichtiger Hinweis

für Wasser-, Abwasser- und Wärmeversorgung

Außerhalb der allgemeinen Arbeitszeiten unserer Mitarbeiter übernimmt die Leitstelle der Wasserversorgung Bayerischer Wald („Waldwasser“) die telefonische Annahme Ihrer Störmeldungen.

Bitte legen Sie nicht auf, falls sich die Person am Telefon entsprechend meldet.

Die Kolleginnen und Kollegen von der Meldestelle Waldwasser geben Ihre Störmeldung für alle Sparten an unsere jeweiligen internen Mitarbeiter weiter.